KW42 Bilder bis 17.10.2015

Nach dem sich bis zum Ende der ersten Herbstferienwoche am Kunstrasenplatz noch nichts sichtbares getan hat, so wurde in der 2. Woche die elastische Schicht (aus schwarzem Gummi) gelegt, verklebt bzw. wie im Straßenbau der Asphalt aufgetragen. Am Wochenende war der komplette Platz fertig und wenn alles gut läuft, kann ab heute (19.10.) der Kunstrasenbelag gelegt/geklebt werden. Ich halte Euch auf dem Laufenden. Als Belag wird der Typ “LigaGrass Pro CoolPlus” verlegt.
Neben den Arbeiten am Kunstrasen, schreiten auch die Arbeiten um den Rasenplatz voran. Die Werbebanden und der Handlauf wurden entfernt und die Arbeiten an der neuen Tribüne schreiten voran.

 

Vielen Dank an alle Fotografen, die mir Bilder zur Verfügung gestellt haben!!

KW39: 21.09. bis 25.09.2015

Letzte Woche sind deutlich, sichtbare Arbeiten am Kunstrasenplatz durchgeführt wurden. Es wurde eine dynamische Schicht aus Lava aufgebracht, verteilt und befestigt. Bis auf den Bereich der Eingänge sind jetzt alle Fußwege um den Platz fertig. Der Haupteingang wird hoffentlich noch ordentlich gemacht, wenn keine schweren Fahrzeuge mehr auf den Platz fahren müssen. Die Löcher für die Fußballtore sind auch schon da.
In den kommenden Tagen wird wohl noch eine Ausgleichsschicht Sand aufgebracht und dann folgt schon eine gebundene, elastische Tragschicht (Gummi) und da obendrauf kommt dann der Kunstrasenbelag. Ich hoffe meine Vermutungen sind richtig.


Im Franz-Elbern-Stadion haben auch die Arbeiten bekommen, die Haupttribüne wird abgerissen und im Anschluss sollen wieder neue Stufen entstehen.

KW38: 14.09. bis 18.09.2015

Der Platz wurde weiter vorbereitet, damit bald die neuen Schichten (Sand, Gummi und Kunstrasen) aufgetragen werden können. Der Eingangsbereich und die Gehwege werden ebenfalls bearbeitet und demnächst fertig gestellt. Aber schaut am besten selbst.

2 Monate (Verlauf / Vergleich)

Um zu sehen was in den letzten 2 Monaten passiert ist und um die Veränderungen deutlich zu machen, habe ich jeweils 1 Bild je Woche rausgesucht und hier zusammengefasst:

130715

13.07.2015

200715

20.07.15

300715

30.07.15

120815

12.08.2015

190815

19.08.2015

280815

28.08.2015

020915

02.09.2015

120915

12.09.2015

180915

18.09.2015

Den (fast) täglichen Blick über den ganzen Platz gibt es hier zu sehen.

07. bis 12. September 2015

Nach meinen Beobachtungen fanden letzte Woche viele kleinere Arbeiten statt. Der Eingang zur Limpericher Straße wurde verbreitert, viele Randsteine wurden gesetzt. Alle Unebenheiten auf dem Platz wurden beseitigt und Lücken gefüllt. Am Samstag wurde auch gearbeitet und dann der Platz in seinem ganzen Ausmaß eingeebnet, glatt gezogen. Bei den letzten beiden Fotos sieht man gut den Unterschied. Nach meinen Infos liegen die Arbeiten weiterhin sehr gut im Zeitplan.

31. August bis 04. September 2015

Diese Woche wurden alle Drainagerohre verlegt und die Gruben verdichtet. Es sind die Verläufe der Drainagerohre nicht mehr zu erkennen. Laut meinen Informationen sind die Arbeiten genau im Zeitplan. Das Wetter spielt gut mit.
Nach dem Video kommt jetzt eine dünne, gleichmäßige Schicht Sand auf die verdichtete, leicht abfallende Drainageschicht und dann kommt eine Gummischicht (elastische Tragschicht), wie eine Asphaltdecke auf den Platz.

Die Stolperstellen vor dem Clubheim wurden begradigt.
Ich bin gespannt was nächste Woche passiert.

24.08. bis 28.08.2015

In der letzten Woche wurden weitere Drainagerohre verlegt, fast alle der acht vorgesehenen sind eingebaut. Auf Grund von Zeitmangel und des Regens am Donnerstag konnte ich diese Woche nur wenige Fotos machen.

14. bis 21. August 2015

Mit etwas Verspätung gibt es heute die Fotos von letzter Woche. Der neue 1,50 Meter breite Pflasterweg auf der “Gegengerade” und die 60 qm² große Aufstellfläche für 4 Jugendtore ist am Freitag fertig gestellt wurden.

Entgegen meiner Beobachtung von letzter Woche, wurden da keine Drainagerohre verlegt, sondern Rigolen (unterirdischer Zwischenspeicher, der das Regenwasser aufnimmt und es versickern läßt). Die Drainagerohre werden im Moment verlegt. Acht Stück an der Zahl über die komplette Breite des Platzes. Diese werden jeweils etwa 1 Meter unterhalb der Oberfläche über die gesamte Länge des neuen Kunstrasenplatz vergraben, es sind sogenannte Vollsickerrohe. An den Außenlinien werden Teilsickerrohre verlegt, welche auch das Wasser der Entwässerungsrinnen aufnehmen.

Ob die Arbeiten im Zeitplan sind, kann ich nicht sagen. Dazu kann nur der Bauherr etwas sagen, aber wenn alle Drainagerohre verlegt sind ist schon ein großer Schritt gemacht.

Hoffen wir das auf der Clubheim Seite der Weg noch begradigt wird und die Stolperstellen (Wurzeln) entfernt werden.